Hausordnung unserer Physiotherapie

  1. Behandlungstermine, die vom Patienten versäumt wurden, dürfen der Krankenkasse nicht in Rechnung gestellt werden.

  2. Bei Ausfall eines von Ihnen versäumten Behandlungstermins, wird dieser geblockte Termin zum jeweiligen Kassensatz der anfallenden Behandlungskosten an den Leistungserbringer (Physiotherapie Stefan Schier) zu entrichten sein. Hierfür erhalten Sie eine gesonderte Rechnung.

  3. Eine Heilmittelverordnung Ihres Arztes ist 28 Tage, nach Ausstellung, gültig und berechtigt nicht auf einen Therapeuten, gern können Sie Ihre Wünsche äußern und wir sind bestrebt, diese zu berücksichtigen.

  4. Wir sind die einzige Akutpraxis im Oberland. Es können dadurch auch kurzfristige Terminverschiebungen und Therapeutenänderungen nötig werden.

  5. Alle Zuzahlungen, Behandlungen oder Kurse können Sie bei uns per Barzahlung oder per Rechnung begleichen. Eine Kartenzahlung ist leider nicht möglich.

  6. Eine Rückabwicklung in Bargeld, von Gutscheinen oder Kurszahlungen, ist aus praxisorganisatorischen Gründen leider nicht möglich.

  7. Bitte stellen Sie die Fahrzeuge auf den markierten Parkplätzen ab, die Neukircher Straße ist unbedingt freizuhalten. Sollte kein Parkplatz mehr verfügbar sein, nutzen Sie die Parkplätze „Bahnhofstraße“ oder „am Haus Bergland“.

  8. Eine Terminabsage oder Terminverschiebung Ihrerseits, sollte nur in dringenden Fällen geschehen.

  9. Ihre Heilmittelverordnung kann gesetzlich 28 Tage wegen Urlaub oder Krankheit des Therapeuten oder des Patienten unterbrochen werden.

  10. Sollte es bei der Behandlung in unserer Physiotherapie zu irreversiblen Beschädigungen und oder Verschmutzungen am Inventar, insbesondere an den Therapieliegen oder MTT - Trainingsgeräten kommen, die durch den Patienten verursacht wurden, ist unsere Physiotherapie berechtigt, die notwendigen Reinigungs- und oder Reparaturkosten zur Herstellung des ursprünglichen Zustandes dem Verursacher in Rechnung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Button "Allgemeine Geschäftsbedingungen".