Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie ("kleine Impulse - große Wirkung")

  • 15 Minuten
  • 35 Euro
  • Physiotherapie

Beschreibung

kann zur Behandlung zahlreicher schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates in der Physiotherapie eingesetzt werden. Viele Operationen können damit vermieden werden. ​ Der Effekt: Die Schmerzen lassen meist spürbar nach, Entzündungen klingen ab, die Durchblutung des Gewebes wird gefördert, eventuell vorhandene Kalkansammlungen werden abgebaut und das Gewebe kann sich regenerieren. Die Wirkung: ​ Förderung des Knochenwachstums Förderung der Durchblutung Bildung von Wachstumsfaktoren Gewebeneubildung und Regeneration Förderung der Wundheilung Linderung von Schmerzsyndromen Verkürzung von Rehabilitationszeiten Für welche Krankheitsbilder ist die Therapie geeignet? ​ Ansatzbeschwerden von Sehnen und Faszien Kalkschulter Tennis- und Golfer-Ellenbogen Fersensporn Sehnenansatzstörungen der Kniescheibe (Patellaspitzensyndrom) Schienbeinkantenschmerz (Shin-Splint) Schleimbeutelentzündungen der Hüfte (Bursitis trochanterica) Triggerpunktbehandlung Tenderpointbehandlung Achillodynie... etc.